Einsatzbericht vom 30 JAN 2021

Hilfeleistung (H1) - RTW steckt fest, Rettung verletzter Skifahrer
Einsatzort: Skiloipe zwischen Wetzstein und Brennersgrün

Alarmierte Einheiten

Freiwillige Feuerwehr Lehesten       Rettungsdienst      

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

Pistenraupe der Stadt Lehesten
Pistenraupe der Stadt Lehesten
Pistenraupe der Stadt Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
MZF FF Lehesten
MZF FF Lehesten


Einsatzbeschreibung

Am 30.01.2021 alarmierte uns die Leitstelle Saalfeld zu einem im Schnee steckengebliebenen Rettungswagen.

An der Einsatzstelle wurde schnell klar, dass nicht nur der RTW festgefahren war, sondern der Patient, zu dem der RTW alarmiert war, noch unter Betreuung eines Notarzt auf der Loipe liegt.

Schnell wurde entschieden die Pistenraupe der Stadt Lehesten zum Einsatz zu bringen, um den verletzten Skifahrer ohne weitere Gefährdungen auf die Hauptstraße zu bringen. Während die Pistenraupe zur Einsatzstelle gebracht wurde, konnte der RTW durch die verbliebenen Einsatzkräfte befreit werden. Nachdem der Patient transportfähig war, konnte er in der Personenkabine der Pistenraupe zum RTW transportiert werden.

Nach Übergabe konnte die Einsatzstelle verlassen werden und wir stellten die Einsatzbereitschaft im Gerätehaus wieder her.



Einsatzdetails

Alarmierung über:   Funkmeldeempfänger / Sirene
Alarmierungszeit:   17:37:00
Einsatzende:   19:05:00 Uhr
Einsatzzeit:   0Tage, 1 Stunden, 28 Minuten
Einsatzstärke:   19 


Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder

_IMG-20210131-WA0020.jpg
_IMG-20210131-WA0024.jpg
_IMG-20210130-WA0026.jpg
_IMG-20210130-WA0018.jpg