Einsatzbericht vom 21 MAI 2020

Brand (B1) - Küchenbrand
Einsatzort: Zinkenweg, 07349 Lehesten

Alarmierte Einheiten

Freiwillige Feuerwehr Lehesten       Landespolizeiinspektion      

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten


Einsatzbeschreibung

Am 21.05.2020 erklangen gegen 0.30 Uhr die Funkmeldeempfänger der Kameradinnen und Kameraden. Die Leitstelle Saalfeld alarmierte uns zu einem Küchenbrand, mit vermutlich, wie üblich um diese Uhrzeit, Personen im Gebäude. 

An der Einsatzstelle waren erst einmal kein Brand wahrnehmbar, so dass der Einsatzleiter zur Lageerkundung den Hausflur betrat. Dort nahm er dann sowohl den Schein von Flammen als auch Brandgeruch wahr. Bereits dort kamen Ihn Personen entgegen, die das Objekt verließen. Er unterstütze und verließ mit Ihnen das Objekt. Gleichzeitig machte sich ein Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz für den Innenangriff bereit.

Als der Trupp in der Wohnung ankam, wurde festgestellt, dass die Küchenzeile bereits in Vollbrand stand. Die Kameraden entfernten das Brandgut aus dem Raum um den Wasserschaden so gering wie möglich zu halten und löschten den Brandherd ab, während ein zweiter Trupp die Belüftung des Gebäudes übernahm. 

Ein Personenschaden entstand zum Glück nicht, da Rauchmelder die Frühwarnung der Bewohner übernahmen und diese geistesgegenwärtig die Tür zur Küche schließen konnten um eine Ausbreitung in der gesamten Wohnung zu verhindern. 

17 Kameradinnen und Kameraden waren ca. 1 Stunde beschäftigt. Die Polizei übernahm im Anschluss ihre Ermittlungsarbeit. Wir meldeten uns gegen 02.30 wieder einsatzbereit bei der Leitstelle. 

 



Einsatzdetails

Alarmierung über:   Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit:   00:27:00
Einsatzende:   01:39:00 Uhr
Einsatzstärke:   17 


Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder