Einsatzbericht vom 26 AUG 2018

Brand (B3) - Wohnhausbrand/Fahrzeugbrand
Einsatzort: Weitisberga


Einsatzbeschreibung

+++Einsatz 18+++

Am 26.08.2018 wurden wir zur einem Haus - und Fahrzeugbrand in Weitisberga alarmiert.

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle, stellte sich heraus das lediglich nur ein Fahrzeug und ein Holzstapel vor einer Garage in Vollbrand stand, das Wohnhaus war zum Glück nicht betroffen. Es wurde mit mehreren Trupps das Gebäude geschützt und eine Brandbekämpfung des Fahrzeuges sowie des Holzstapels vorgenommen. Eine Löschwasserversorgung wurde aus dem örtlichen Teich aufgebaut. Das MzF wurde zur Führungsunterstützung und zur Einsatzdokumentation genutzt. Es wurde ein Einsatztagebuch, sowie eine Kräfte und Mittel Übersicht erstellt. Das TLF befuhr den Bereitstellungsraum und nach dem die Lage unter Kontrolle war, wurde es zum Standort zurückgeschickt.

 

+++UnsereFreizeitfürIhreSicherheit+++


Einsatzdetails

Alarmierung über:   Funkmeldeempfänger / Sirene
Alarmierungszeit:   22:20:00

Alarmierte Einheiten

Stützpunktfeuerwehr Wurzbach       Stützpunktfeuerwehr       Feuerwehr Oßla       Freiwillige Feuerwehr Lehesten       Feuerwehr Heberndorf      

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
KLF-Th FF Oßla
KLF-Th FF Oßla
TLF 16/24-Tr FF Wurzbach
TLF 16/24-Tr FF Wurzbach
LF 16-12 FF Wurzbach
LF 16-12 FF Wurzbach
RW 1 FF Wurzbach
RW 1 FF Wurzbach
ELW 1 FF Bad Lobenstein
ELW 1 FF Bad Lobenstein
TLF 24/50 FF Bad Lobenstein
TLF 24/50 FF Bad Lobenstein
HLF 20 FF Bad Lobenstein
HLF 20 FF Bad Lobenstein
LF 8 FF Heberndorf
LF 8 FF Heberndorf
MTW FF Wurzbach
MTW FF Wurzbach
MTW FF Wurzbach
Tanklöschfahrzeug 3000
Tanklöschfahrzeug 3000
MZF FF Lehesten
MZF FF Lehesten

Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder


Unwettergefahr
Warnungen
Radio 112
Events