Einsatzbericht vom 13 JUL 2021

Hilfeleistung (H1) - Sturzflut
Einsatzort: Grundstraße, K173 Lehesten

Alarmierte Einheiten

Freiwillige Feuerwehr Lehesten      

Alarmierte Fahrzeuge/Technische Mittel

TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
TLF 16/25 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
HLF 10/10 FF Lehesten
MZF FF Lehesten
MZF FF Lehesten


Einsatzbeschreibung

Am 13.07.2021 alarmierte uns die Leitstelle Jena um 19.54 Uhr zu vollgelaufenen Kellern durch eine Sturzflut aufgrund starker Regenfälle. 

An der Einsatzstelle angekommen bestätigte sich die Lage. Es wurde begonnen Sandsäcke zu füllen um die betroffenen Bereich anschließend vor erneuten gemeldeten Regenfällen zu schützen. Gleichzeitig wurden erste Maßnahmen im Keller eingeleitet um weiteren Schaden abzuwenden. 

Anschließend erfolgt eine Beseitigung von Verschmutzungen, sowohl auf der Straße als auch an Abflüssen in der Nähe. 

Wir danken der Firma Debus Schiefer in Schmiedebach, für die Bereitstellung eines Radladers, um die Schlammmassen von der Straße zu entfernen und für das Material zur Sandsackfüllung. 



Einsatzdetails

Alarmierung über:   Funkmeldeempfänger
Alarmierungszeit:   19:54:00
Einsatzende:   22:30:00 Uhr
Einsatzzeit:   0Tage, 2 Stunden, 36 Minuten


Entfernungen der Einsatzstützpunkte zur Einsatzstelle


Einsatz-Bilder

_FB_IMG_1626886992642.jpg
_IMG-20210721-WA0015.jpg
_IMG-20210721-WA0011.jpg
_IMG-20210721-WA0017.jpg
_IMG-20210721-WA0015.jpg